» WER


      Plackerei am Albrunpass

      ....hinter diesem Angebot steht:      Wer mit Stein

    • Über 30-jährige Bike-Erfahrung
    • 1990 in Freiburg - Zusammen mit Manfred Huchler Gründung der DIMB e.V.
    • Seit 20 Jahren Organisation von selbst gestrickten Alpentouren ( war allerdings erst 1x in Riva, Super Gelatishops ! )
    • Halbherziger Marathonfahrer ( Kirchzarten ULTRA 10 fach )
    • Begeisterter 12-h-Todtnaubergteilnehmer, wegen der Begleitumstände
    • Im 4er-Team auch 24-h-Duisburg, wegen der Hütte im Pott
    • DAV Fachübungsleiter im Bereich MTB
    • Gemeinsames Erleben von schönen Touren, je schmaler die Trails, desto besser
    •  
    •  
    •  
    • SCOTT Boulder, gelber Stahlrahmen, null Fully, Biopace Kettenblätter, so ging es los
    • Moab und der richtige Shop, da gab es ein KLEIN Rascal in Pink, noch weniger Fully, das war Vortrieb pur
    • Milwaukee am Lake Michigan, die Jungs dort gaben mir mein erstes Fully, ein Cannondale SV2000
    • Nachfolger war ein Cannondale Jekyll mit Lefty
    • Im Dezember 2006 kam im Päckchen ein MK-003-Liteville-Rahmenkit. Ein Superteil. Update: März 2012 MK10 - Liteville
    • 2017 werde wohl wegen der genialen Absenkung auf MK14 umsatteln. SRAM X0 find' ich gut
    •  
    •  
    •  
    • Nicht, weil ich keine Karten lesen kann, befindet sich seit 1997 ein GPS-Empfänger am Bikelenker
    • In den Jahren der durch GPS verursachten Orientierungslosigkeit gab ich für Mitglieder im ADFC mein GPS-Wissen weiter
    •  
    •  
    •  
    • Alle Schrauberei am MTB ist mein ( nur bei Stickstoff gefüllten Dämpfern ist Schluss )
    • Schrauben tue ich auch für gute KumpelInnen und Kumpels